125 Jahre Kompetenz und Nächstenliebe

Für die Menschen in Hannover

Das Annastift feiert Jubiläum – und Sie können mitfeiern! Vor 125 Jahren hat Anna von Borries den Grundstein gelegt: „Ich möchte dieses Geld verwendet sehen zur Fürsorge und Erziehung für jugendliche Krüppel…“ Über die Jahrzehnte entwickelte sich aus dem Heim ein orthopädisches Kompetenzzentrum mit überregionalem Ruf und ein breites Spektrum für die Bildung, Betreuung und Versorgung von Menschen mit Behinderungen.

Sowohl in der Medizin als auch im Bereich der Behindertenhilfe stellen wir effizientes Management und professioneller Versorgung in den Fokus für die Menschen die sich uns anvertrauen, ohne unseren diakonischen Auftrag aus dem Blick zu verlieren. Mit Kompetenz und Nächstenliebe werden wir unseren Anspruch auch in Zukunft in die Tat umsetzen.

Wer auf 125 Jahre Geschichte zurückblicken kann, tut dies mit Dankbarkeit, Respekt und Stolz. Viele Menschen haben das Annastift weiterentwickelt, unterstützt und tun dies bis heute!

Erleben Sie mit uns die ereignisreiche Geschichte des Annastifts und fühlen Sie sich herzlich eingeladen, mitzufeiern. Am Sonntag, den 28. August 2022 feiern wir von 10-16.30 Uhr im Vitalquartier in Mittelfeld ein großes, buntes Sommerfest für große und kleine, junge und alte Gäste, Freunde und Förderer des Annastifts und alle Hannoveranerinnen und Hannoveraner.

125 Jahre in 125 Tagen

Am 7. November dieses Jahres feiern wir Jubiläum. Bis dahin gibt es auf dem DIAKOVERE-Twitter-Kanal jeden Tag einen kleinen Ausschnitt aus der Geschichte des Annastifts. Schauen Sie mal rein und bleiben Sie gespannt.

Mehr Tweets anzeigen

Damals und heute

Wie sah eigentlich früher ein Operationssaal aus – und wie heute? Wir haben einige interessante Einblicke aus dem Archiv für Sie zusammengestellt.

Operation im Annastift

Highlights in unserem Jubiläumsjahr

Gemeinsam feiern und zurück und nach vorn blicken. In unserem Jubiläumsjahr gibt es einige Termine, die Sie sich unbedingt notieren sollten.


Menschen, die Bewegen

Dr. Michael Schmidt

Vor 125 Jahren hat eine junge Frau ihre Erbschaft großzügig und mutig für ein Projekt eingesetzt, um Menschen mit Behinderungen die Option auf ein selbstbestimmten Leben zu eröffnen. Hieraus ist das heutige Annastift als Teil der DIAKOVERE geworden. Der Mut und das Gottvertrauen der Anna von Borries sollte uns auch weiter motivieren, uns für Menschen einzusetzen. Ich bin dankbar, seit 20 Jahren daran mitwirken zu dürfen.

Dr. Michael Schmidt

Vorstand der Anna von Borries Stiftung

Spenden und helfen

Alles begann mit einer Stiftungssumme von 5.000 Mark. Bis heute gibt es außergewöhnliche Projekte für Menschen mit Behinderungen im Annastift, die auf Ihre Unterstützung angewiesen sind. Eines dieser Projekte ist das neue Contergan-Zentrum im Bruno-Valentin-Institut.

Link button
Mira Lobe Grundschule
Diakovere Logo - Am Anfang ist der Mensch